Coaching

 

Coaching
 
Kommunikation, also die Verständigung mit anderen Menschen findet nahezu ununterbrochen statt. Ob man es will oder nicht. Ein Blick, eine Geste, ein Wort genügen, um zu kommunizieren. Es gibt unzählige Wege der Verständigung. Manchmal funktioniert genau diese Verständigung nicht mehr oder das Leben wird von Missverständnissen begleitet.
Nach einer Aufgabenstellung scheinen Mitarbeiter nicht zu erfassen, was sie tun sollen. Kunden möchten eine größere Wertschätzung erfahren. Man selbst ist auch nicht wirklich zufrieden mit sich.
In diesen Momenten würde man gern eine objektive Meinung hören und erfahren, was vielleicht falsch läuft. Man möchte Unterstützung bekommen und wünscht sich dafür einen persönlichen Betreuer.
Wir würden Ihnen in solchen Momenten gern als Coach zur Seite stehen!
 
Was können wir für Sie tun?
Man übersetzt „to coach“ mit „trainieren“. „Coach“ steht demzufolge für „Trainer“. Wir wollen also etwas mit Ihnen trainieren.
 
Worum geht es genau?
Eine der Grundsäulen jeglichen Miteinanders – sei es auf beruflicher oder privater Ebene – ist die Kommunikation. Kommunikation steht für Verständigung und für Informationsaustausch, also für etwas, was für jeden von uns unerlässlich ist. Das gilt auf jeder Ebene, zu jeder Zeit und in jeder Beziehung.
 
Was beinhaltet „Kommunikation“?
Kommunikation findet auf vielen verschiedenen Ebenen statt. Grundsätzlich kann man zwischen der verbalen und nonverbalen Kommunikation unterscheiden.
Stellt man Vergleiche zwischen diesen beiden Formen an, wird man erkennen, dass lediglich ein kleiner Teil unseres Miteinanders von der verbalen Kommunikation, also dem gesprochenen Wort, bestimmt wird. Wie sehr das, was wir sagen, von unserem Gegenüber wahrgenommen wird, hängt wiederum von mehreren Faktoren ab.
Damit sind unter anderem der Satzbau, die Sprache, das Sprechtempo und die Betonung gemeint.
Es stellen sich viele Fragen, wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt. Wie weckt man das Interesse des Zuhörers? Wie erreicht man, dass andere aktiv zuhören?
 
Viel mehr als durch das gesprochene Wort kann man durch die nonverbale Kommunikation übermitteln und im umgekehrten Fall beim jeweiligen Gegenüber erkennen. Wir nehmen die Gestik, die Mimik, die Körperhaltung des anderen wahr und deuten bewusst oder unbewusst dessen Signale.
Passen verbale und nonverbale Kommunikation nicht zusammen, werden wir das erkennen. Vielleicht nur intuitiv, aber das kann schon ausreichen, um die Glaubwürdigkeit des anderen anzuzweifeln oder das Interesse an dieser Person zu verlieren.
 
Wenn zwischen den richtigen Worten und der Körpersprache Einklang herrscht, wird es leichter, sich mit anderen zu verständigen. Das funktioniert jedoch nicht immer. Man sagt etwas, aber die Körpersprache spricht eine andere Sprache.
Wenn man Probleme erst einmal erkannt hat, würde man gern etwas ändern, man weiß aber nicht, wo man genau ansetzen soll. Es ist schwierig, eingefahrene Verhaltensweisen und Muster allein zu ändern.
 
Genau an diesem Punkt beginnt unsere Arbeit als Coach. Gemeinsam mit Ihnen führen wir eine umfassende Analyse durch. Sei es, um Ihre derzeitige Position auf der Führungsebene zu bestimmen, und/oder Ihr Verhältnis zu Mitarbeitern und Kunden einzuordnen.
Wir werden mit Ihnen zusammen neue, produktive Lösungswege erarbeiten und Sie können damit evtl. bestehende Probleme aus der Welt schaffen. Sie werden nach dem Coaching effektiver und lösungsorientierter arbeiten können und eine deutliche Erleichterung im täglichen Einerlei verspüren.
 
Durch die Veränderung der Kommunikationsprozesse werden drei grundlegende Ziele erreicht:

  • richtige Aufgabenstellung
  • besseres Verständnis von erteilten Aufgaben und schnelleres Erreichen der Ziele
  • optimale Kommunikation mit dem Kunden

 
Unser Coaching wird Ihre Sichtweise erweitern und die Komplexität Ihrer Organisation in einzelne Bereiche aufteilen.
Lassen Sie uns diesen Weg gemeinsam gehen und kontaktieren uns noch heute völlig unverbindlich!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.